Nach oben
Automechanika
Innovation Award

Teilnahmebedingungen Automechanika Frankfurt Innovation Award 2021

  • Die Messe Frankfurt Exhibition GmbH, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main (nachfolgend „Messe Frankfurt“) veranstaltet anlässlich der Automechanika Frankfurt 2021 (14. – 18. September 2021 in Frankfurt am Main) den Automechanika Innovation Award 2021, im Rahmen dessen werden besonders innovative Projekte ausgezeichnet. Die Gewinner sowie Finalisten erhalten die Möglichkeit, ihre Produkte auf einem Sonderschauareal digital während der Messe zu präsentieren.
     
  • Beginn des Bewerbungszeitraums ist der 1. Februar 2021. Einsendeschluss ist der 30. April 2021. Spätere Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Der Frühbucherpreis für die Einreichung endet mit dem 28. Februar 2021. Die Messe Frankfurt behält sich das Recht vor, den Wettbewerb jederzeit ohne Angaben von Gründen abzusagen oder vorzeitig zu beenden.
     
  • Mit dem Automechanika Innovation Award 2021 werden besondere Leistungen ausgezeichnet, die marktrelevante technische Neuentwicklungen von Produkten, Dienstleistungen oder Prozessen aus der Kfz-Zulieferindustrie oder dem Sektor Kfz-Werkstatt/-Services sowie der Erstausrüstung darstellen und folgenden Kategorien zugeordnet werden können:

    – Teile
    – Elektronik
    – Werkstattlösungen
    – Zubehör
    – Fahrzeugpflege
    – Karosserie & Lack
    – Reifen & Räder
    – Neue Mobilität
    – Nutzfahrzeuge
    – Motorrad
     
  • Der Preis wird in drei Gewinnstufen vergeben. In jeder Kategorie werden aus den eingereichten Bewerbungen jeweils ein Gewinner („Winner“) und vier Finalisten („Finalist“) sowie Nominierte („Nominee“) prämiert. Als Nominee werden Einreichungen ausgezeichnet, die in den Augen der Jury als Innovation betrachtet werden können. Die Messe Frankfurt behält sich vor, bei besonderen Umständen, in den einzelnen Kategorien auch zwei Gewinner zu prämieren. Die offizielle Preisverleihung zu den Automechanika Innovation Awards findet am 14. September 2021 statt.
     
  • Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich die Aussteller der Automechanika Frankfurt (im Folgenden „Teilnehmer“ genannt). Mit der Teilnahme am Wettbewerb akzeptiert jeder Wettbewerbsteilnehmer diese Teilnahmebedingungen.
     
  • Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt durch Einreichung der geforderten Unterlagen online unter www.automechanika-award.com bei der Messe Frankfurt.
     
  • Die Produkte dürfen noch nicht anderweitig ausgezeichnet sein und müssen den sicherheitstechnischen Vorschriften entsprechen sowie für den Einsatz in mindestens einem Land der Europäischen Union zugelassen sein.
     
  • Das angemeldete Produkt muss einer der im Anmeldeformular aufgeführten Produktgruppe zugeordnet werden. Die Jury behält sich vor, das Produkt ggf. einer anderen Kategorie zuzuordnen. Sollte das einreichende Unternehmen mit dieser Einordnung durch die Jury nicht einverstanden sein, darf die Bewerbung kostenfrei zurückgezogen werden.
     
  • Alle Einsendungen durchlaufen eine Vorprüfung hinsichtlich ihres Innovationsgehalts. Die Jury behält sich vor, Produkte, die sie nicht als innovativ bewertet hat, von der Teilnahme am Automechanika Innovation Award auszuschließen.
     
  • Die Anzahl der Anmeldungen pro Aussteller je Kategorie ist auf zwei begrenzt. Jede Anmeldung wird separat berechnet.
     
  • Zur Einreichung der Unterlagen ist eine Registrierung unter www.automechanika-award.com erforderlich. Teilnahmeberechtigt sind nur Teilnehmer, die sich vollständig registrieren und alle geforderten Unterlagen vollständig, fristund formgerecht einreichen. Fehlerhafte/unvollständige Einreichungen können im Rahmen der Evaluierung nicht berücksichtigt werden.
     
  • Alle Bewerbungsunterlagen sind in deutscher und/oder englischer Sprache einzureichen. Einreichungen, die vollständig oder teilweise in anderen Sprachen vorgenommen wurden, werden bei der Evaluierung durch die Jury nicht berücksichtigt.
     
  • Im Zuge der Registrierung ist eine Kontaktperson je Teilnehmer für die Messe Frankfurt zu benennen. Die Kontaktperson ist verantwortlich für die gesamte Kommunikation mit der Messe Frankfurt im Rahmen des Wettbewerbs.
     
  • Für die Richtigkeit der bei der Bewerbung zum Wettbewerb angegebenen Daten ist ausschließlich der Teilnehmer verantwortlich. Sämtliche Angaben und Nachweise müssen der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann ein Ausschluss des Teilnehmers vom Wettbewerb erfolgen.
     
  • Mit der Einreichung räumt der Teilnehmer der Messe Frankfurt (und mit ihr verbundener Unternehmen) das einfache Recht ein, die eingereichten Unterlagen zeitlich unbegrenzt digital zu speichern und zu vervielfältigen, um diese den Jurymitgliedern zur Bewertung zukommen zu lassen sowie diese danach zu archivieren. Die Messe Frankfurt hat das Recht, alle Teilnahmeunterlagen (insbesondere Fotos, Videos, Illustrationen etc.) zur redaktionellen Berichterstattung sowie zu Marketingund Werbezwecken für die Automechanika Frankfurt sowie für die Messe Frankfurt in allen Nutzungsund Verwertungsarten in allen Medien (insbesondere online auf der Veranstaltungswebsite und in Social-Media-Kanälen wie Facebook, Instagram, Twitter) zu nutzen.
     
  • Bestandteil der Anmeldung sind folgende Unterlagen:

    – Produktbeschreibung unter der Beachtung der Bewertungskriterien (Umfang: 1.800 Zeichen, inkl. Leerzeichen); werbliche Aussagen sind zu vermeiden;
    – Beschreibung der Innovation in Abgrenzung zum Wettbewerb (Umfang: 1.800 Zeichen, inkl. Leerzeichen); werbliche Aussagen sind zu vermeiden;
    – Kurzbeschreibung des Produkts für die Kommunikation im Rahmen des Automechanika Innovation Awards (Umfang: 300 Zeichen inkl. Leerzeichen);
    – Foto des Produkts für die Internetpräsentation (Übermittlung als hochaufgelöste JPEGoder PDF-Datei, empfohlene Dateigröße mind. 40 KB);
    – Optional Produktvideo (Übermittlung ausschließlich im MP4-Format).
     
  • Der Teilnehmer ist für die entsprechende Rechteklärung bzgl. der eingereichten Unterlagen/Produkte/Konzepte (insbesondere gewerbliche Schutzrechte und Persönlichkeitsrechte) selbst verantwortlich. Rechte Dritter dürfen nicht verletzt werden.
     
  • Mit der Einreichung der Bewerbung gewährleistet jeder Teilnehmer, dass er Inhaber der zur Nutzung der Unterlagen/Produkte/Konzepte erforderlichen Rechte ist bzw. eine lückenlose Rechtekette besteht und erklärt, dass mit dieser keinerlei Rechte Dritter verletzt werden.
     
  • Der Teilnehmer stellt die Messe Frankfurt im Falle einer Rechtsverletzung von allen hieraus resultierenden Ansprüchen Dritter frei. Die Freistellung beinhaltet auch den Ersatz der Kosten, die der Messe Frankfurt durch eine Rechtsverfolgung/-verteidigung entstehen bzw. entstanden sind.
     
  • Die Nominierten, Finalisten und Gewinner des Automechanika Innovation Award können das Label für die eigene Werbung nutzen. Hinweise auf Geräten und Werbemitteln dürfen sich nur auf das ausgezeichnete Produkt beziehen. Hierfür wird den Preisträgern ein entsprechendes Signet zur Verfügung gestellt.
     
  • Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenpflichtig (siehe Tabelle unten). Alle für einen Innovation Award ausgewählten GewinnerProdukte werden auf der Fachmesse Automechanika in Frankfurt am Main in einem Sonderschauareal präsentiert und im Rahmen einer offiziellen Preisverleihung auf der Automechanika in Frankfurt am Main geehrt. Alle für einen Innovation Award ausgewählten Finalisten-Produkte (Plätze 2 – 5) werden ebenfalls auf der Fachmesse Automechanika in Frankfurt am Main in einem Sonderschauareal digital präsentiert. Das Sonderschauareal wird vom Personal der Messe Frankfurt betreut und dient allein der Präsentation des ausgezeichneten Produkts. Eine über das Produkt hinausgehende Präsentation ist auf dem Areal nicht gestattet.
     
  • Eine (Hersteller-)unabhängige Jury, zusammengestellt durch die Messe Frankfurt, entscheidet darüber, welche der Teilnehmer einen Automechanika Innovation Award erhalten und im Rahmen der Automechanika Frankfurt geehrt werden.
     
  • Die Auswahl der Jury richtet sich insbesondere nach folgenden Kriterien:

    – Innovationsleistung und Exzellenz der Lösung;
    – Funktionalität, Bedienungsfreundlichkeit, und Anwendernutzen;
    – Wirtschaftlichkeit;
    – Aftermarket-Relevanz;
    – Sicherheit, Dauerhaftigkeit und Qualität sowie
    – deren Beitrag zum Klimaschutz und Umweltschutz;
    – Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit.

    Der Jury steht es frei, die einzelnen Kriterien im Rahmen der Evaluierung individuell zu gewichten. Die Entscheidung der Jury ist unanfechtbar. Eine individuelle Begründung der Entscheidung der Jury ist nicht möglich.
     
  • Die Teilnehmer werden bis Ende Juli 2021 per E-Mail über ihre Platzierung benachrichtigt. Die Messe Frankfurt behält sich das Recht vor, die Teilnehmer samt ihrer relevanten Daten (insbesondere Name, Unternehmen, eventuell Foto) in Printmedien und online insbesondere auf der Veranstaltungswebsite und in Social-MediaKanälen wie Facebook, Instagram, Twitter und auch im Rahmen einer Nachberichterstattung zu präsentieren. Für fehlerhafte oder falsche Angaben übernimmt die Messe Frankfurt keine Haftung.
     
  • Die von der Jury für einen Automechanika Innovation Award ausgewählten Teilnehmer verpflichten sich, auf dem von der Messe Frankfurt organisierten Sonderschauareal auf der Automechanika Frankfurt, oben genannte Anmeldungsbestandteile zu ihren ausgezeichneten Produkten an allen fünf Veranstaltungstagen zu Ausstellungszwecken kostenfrei zur Verfügung zu stellen.
     
  • Die Messe Frankfurt erstattet keinerlei Kosten, die über den Gewinn hinausgehen und den Teilnehmern bei der Bewerbung und/oder im Rahmen des späteren Messeauftritts entstehen.
     
  • Die Messe Frankfurt wird von der Preisverleihung Fotound Filmaufnahmen anfertigen. Die Messe Frankfurt behält sich das Recht vor, diese Fotound Filmaufnahmen zur redaktionellen Berichterstattung sowie zu Marketingund Werbezwecken für die Automechanika Frankfurt sowie für die Messe Frankfurt in allen Nutzungsund Verwertungsarten in allen Medien (insbesondere online auf der Veranstaltungswebsite und in Social-Media-Kanälen wie Facebook, Instagram, Twitter) zu nutzen, ggf. unter Nennung der Person und Position.
     
  • Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.
     
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bei Nichtauszeichnung wird keine Begründung abgegeben.
     

 

Nominee

Finalist

Winner

 

 

 

Platz 1

Nutzung Label

Ja

Ja

Ja

Hinweis in der Ausstellersuche

Ja

Ja

Ja

Aufnahme in den Besucherführer

Ja

Ja

Ja

Teilnahme Sonderschau

 

Ja

Ja

Onlinedarstellung Automechanika Website

 

Ja

Ja

Preisverleihung

 

 

Ja

Pressearbeit

 

 

Ja

Early-Bird-Teilnahmegebühr für Einreichungen bis 28. Februar 2021

85,00 € pro Einreichung*

Teilnahmegebühr für Einreichungen ab dem 01. März 2021

100,00 € pro Einreichung*

Gebühr für Auszeichnung

200,00 €*

500,00 €*

650,00 €*

 

* Die Preise verstehen sich als Nettopreise zzgl. ggf. anfallender MwSt.

Die Rechnung für den Automechanika Innovation Award wird ab Ende September 2021 versendet.

Messe Frankfurt